Siedlergemeinschaft

Die Siedlergemeinschaft wurde an der letzten Mitgliederversammlung im Mai 2014 aufgelöst


Pressemitteilung Blick aktuell 16.07.2014


 

Die SG ist der älteste Torneyer Verein und wurde am 29.6.1952 von 53 Siedlern in der Siedlerschenke gegründet.

In der Vergangenheit wurden drei Vereinsmitglieder für Ihre Verdienste um die Siedlergemeinschaft zu Ehrenmitglieder ernannt: Hans Löw, Helmut Schmidt und Dieter Gierlich.

Aufgaben des Vereins waren, die Förderung und Pflege der Geselligkeit auf der Torney, und der gemeinsame Einkauf von Saatgut, Dünger usw.

Um die Vereinsmitglieder das Umspahten in Ihren Gärten zu erleichtern wurde sofort ein Motorpflug, eine Gartenspritze und andere Hilfsmittel gekauft.

Ende der 60ziger Jahre wurde der gemeinschaftliche Einkauf eingestellt und die vereinseigenen Geräte verkauft, da zum einen die Reparaturen zu teuer wurden und zum anderen kein Ausleihinteresse mehr bestand.

In den 90ziger Jahren wurde nochmals der Versuch gestartet mit Gartengeräte (Häcksler und Vertikutierer) den Vereinsmitgliedern die Gartenarbeit zu erleichtern, aber das Interesse an diesen Geräten wurde nach einigen Jahren immer geringer, sodass die Ausleihung nicht mehr von Nutzen war.

In den Anfangsjahren der SG wurde sich aktiv an der Gestaltung des Siedlerfestes, das von dem Junggesellenverein veranstaltet wurde, beteiligt.

Ab 1971 wird das Siedlerfest vom H.V.T. (80% geschäftsführend) mit der SG (20%) unter Beteiligung von Alten-Burschen und Möhnen veranstaltet.

Die Geselligkeit wurde und wird im Verein immer gepflegt und hochgehalten.
So wird heute im jährlichen Wechsel eine Weihnachtsfeier oder ein Schlachtfest veranstaltet.


Die Vorsitzende der Siedlergemeinschaft:

1952 – 1953 Willi Mengen
1954 – 1961 Fritz Glaser
1962 – 1964 Willi Muscheid
1965 – 1967 Karl Knuppertz
1968 – 1979 Hans Laveth
1980 – 1981 Willi Burgwinkel
1982 – 1983 Hans Laveth
1983 – 2001 Dieter Gierlich
2002 – Horst Peine

 

Umzug Siedlerfest 1953

 


Updated: 11. März 2018 — 8:34
RN © 2018/1999 Frontier Theme